FAQ

Antworten auf die häufigsten Fragen

  1. 1. Kundenkonto und Gastzugang
    • Muss ich ein Kundenkonto anlegen?
    • Welche Vorteile hat ein Kundenkonto?
    • Wie registriere ich mich?
    • Wie kann ich die Wunschzettel-Funktion nutzen?
  1. 2. Passwort
    • Wie muss ich mein Passwort wählen?
    • Was kann ich tun, wenn ich mein Passwort vergessen habe?
  1. 3. Versandkosten und Lieferung
    • Wie hoch sind die Versandkosten?
    • Wann kommt meine Lieferung an?
    • Wohin kann ich liefern lassen?
  1. 4. Bezahlmethoden
    • Wie kann ich bezahlen?
    • Das Angebot der Bezahlmethoden ist abhängig vom Online-Shop des Landes oder Ihrer Lieferadresse. In der Regel können Sie online z.B. mit Rechnung, Kreditkarte, Paypal oder Vorauskasse zahlen.
  1. 5. Kundenservice und Reklamationen
    • Wie kann ich den Kundenservice kontaktieren?
    • Rufen Sie unsere Service-Nummer an, unter +49 911 9666 2660 oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Zum Kontaktformular
  1. 6. Stornierung und Rücksendung
    • Wie kann ich meine Bestellung stornieren?
    • Wie sende ich einen Artikel zurück?
  1. 7. Online-Gutscheine kaufen
  1. 8. Online-Gutscheine einlösen
  1. 9. Der Name LECHUZA
    • Was bedeutet der Name LECHUZA?
    • LECHUZA (sprich ledschusa) ist spanisch für „Eule“. So wie die weisen und wachsamen Eulen wacht die LECHUZA Erd-Bewässerung über Ihre Pflanzen und sorgt dafür, dass diese rundum gleichmäßig und gut versorgt sind.
  1. 10. Umweltbewusstsein bei LECHUZA
    • Wie umweltfreundlich ist LECHUZA?
    • Umweltbewusstes und ressourcenschonendes Denken und Handeln ist ein essentieller Baustein der langfristigen Weiterentwicklung unseres Unternehmens. Wir stellen uns der Herausforderung und der Verantwortung, weder Mensch noch Umwelt auf unserem Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu gefährden. Unsere Umweltpolitik - von Inhaber, Geschäftsführung und Mitarbeitern umgesetzt - bietet die Grundlage dafür.

      LECHUZA Pflanzgefäße sind „made in Germany“ und zu 100 Prozent recycelbar. Mit der erfolgreichen Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001:2009, einem branchenübergreifenden anerkannten Zertifikat, haben wir ein gemeinsames leistungsfähiges Umweltmanagementsystem für die Marken PLAYMOBIL und LECHUZA eingeführt, welches alle Ebenen des Unternehmens angefangen bei der Entwicklung über die Herstellung und den Vertrieb unserer Produkte umfasst. Das Familienunternehmen geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG verpflichtet sich damit, die Umweltauswirkungen unserer Produktion zum Schutz der natürlichen Ressourcen anhand konkreter Ziele zu verbessern, Umweltbelastungen zu vermeiden sowie alle geltenden rechtlichen Verpflichtungen einzuhalten und, wo möglich, eine Übererfüllung anzustreben. Zur Umwelt-und Energiepolitik von LECHUZA
  1. 11. Allgemeines über LECHUZA-Pflanzgefäße
    • Kann ich LECHUZA-Pflanzgefäße sowohl drinnen als auch draußen verwenden?
    • Aus welchem Material werden LECHUZA-Pflanzgefäße hergestellt?
    • Sind LECHUZA-Pflanzgefäße frost- und UV-beständig?
    • Sind LECHUZA-Pflanzgefäße bruchsicher?
    • Wie reinige ich LECHUZA-Pflanzgefäße am besten?
  1. 12. Zubehör
    • Für welche Gefäße bietet LECHUZA Rollen an?
    • Gibt es Gießhilfen für den Wassereinfüllschacht?
    • Wie kann ich überschüssiges Wasser aus dem Wassereinfüllschacht entfernen?
  1. 13. Das LECHUZA Erd-Bewässerungssystem
  1. 14. Bepflanzung in LECHUZA
    • Was ist die Angießphase, die Trockenphase und wie dünge ich am besten?
    • Angiessphase
      Gießen Sie die ersten Wochen von oben, bis die Wurzeln das Wasserreservoir erreichen (“Angießphase“). In dieser Zeit prüfen Sie die Pflanzenerde oder das LECHUZA-PON Granulat knapp unter der Oberfläche auf Feuchtigkeit und gießen, wenn es trocken ist.
      Test: Nach einigen Wochen füllen sie das Wasserreservoir zur Hälfte mit Wasser. Sinkt der Wasserstand in den nächsten Tagen, sind die Wurzeln in das Reservoir gewachsen. Füllen Sie dann das Wasserreservoir bis „max.“, LECHUZA sorgt ab sofort für Ihre Pflanzen!
      Zeigt der Wasserstandsanzeiger nach einigen Tagen bis Wochen "min." an, sollten Sie noch nicht gleich nachgießen, es ist noch ausreichend Feuchtigkeit im Granulat vorhanden.
      Achtung: Halten Sie eine "Trockenphase" ein! Sie ist bei jeder Pflanze anders und hängt von folgenden Faktoren ab: Art und Sorte des Gewächses, Standort, Luftfeuchtigkeits- und Wasserbedarf, Temperatur sowie Anforderungen an das Pflanzsubstrat. Wir empfehlen eine Trockenphase von 2-10 Tagen, bei Pflanzen wie z.B. Kakteen auch länger.
      Ab sofort benötigen Sie nur noch einen einzigen Dünger - der LECHUZA-Dünger ist optimal an die Nährstoffversorgung aller Pflanzen angepasst, wie z.B. Grün- und Blühpflanzen, Orchideen, Zitruspflanzen, Kräuter, Tomaten, Obststräucher, Kakteen, etc. Mit dem LECHUZA-Dünger versorgte Kräuter und Früchte können bedenkenlos verzehrt werden – der Dünger wird rückstandslos von den Pflanzen aufgenommen. Der Dünger kann während der gesamten Vegetationsperiode zugegeben werden, die Wirkungsdauer beträgt ca. 6 Monate. Wir empfehlen jeweils eine Düngung im Frühjahr und Mitte / Ende August. Eine Überdüngung sowie Pflanzenverbrennungen sind nicht möglich! Geben Sie die entsprechende Düngermenge einfach mit dem beiliegenden Dosierlöffel in den Wasserspeicher Ihrer LECHUZA-Gefäße. Ein Löffel Dünger pro Liter Wasser Ihres Pflanzgefäßes.
  1. 15. PON und TERRAPON
    • Was ist LECHUZA-PON und was LECHUZA-TERRAPON?
    • Wie gewöhne ich meine Hydropflanze in LECHUZA-PON um?
    • Was kann ich gegen weißen Schimmel auf meinem LECHUZA-PON unternehmen?
  1. 16. Tipps zur Pflanzenpflege
    • Balkonblumen
    • Kräuter
    • Orchideen
    • Weihnachtsbaum
    • Weihnachtsstern
  1. 17. Bepflanzung und Pflege von Früchten und Gemüse im TRIO
    • Welche Pflanzen eignen sich für TRIO?
    • Wann beginnt man mit der Bepflanzung?
    • Umsetzen und Hochbinden der Jungpflanzen
    • Gießen und Pflegen
    • Tomaten
    • Aubergine
  1. 18. Tipps zur Überwinterung winterharter Kübelpflanzen
    • Welche Gefahren lauern im Winter auf meine Kübelpflanzen?
    • Wie bereite ich meine Kübelpflanzen am besten auf den Winter vor?
    • Wie versorge ich meine Kübelpfanzen während des Winters?
  1. 19. Pflanzenfeinde
    • Wie bekämpfe ich Schädlinge in LECHUZA?
    • Blatt- und Schildläuse
    • Trauermücken und schädliche Fliegen
    • Spinnmilben
    • Was kann ich gegen Schnecken tun, die meine Pflanzen anknabbern?